LEIDER SCHON GEBUCHT: Annika von Holten: The most beautiful place

LEIDER SCHON GEBUCHT: Annika von Holten: The most beautiful place

Eine mehrsprachige Lesung von und mit Annika von Holten.

LEIDER SCHON GEBUCHT: Nini Alaska: Haiferien – Lesung & Workshop

LEIDER SCHON GEBUCHT: Nini Alaska: Haiferien – Lesung & Workshop

Marie segelt mit ihrem Vater und dessen Boot auf der Ostsee und sucht nach ihren Lieblingstieren – Haien. Wird sie dort welche finden? Oder gibt es diese nur weit, weit weg?
Vorausgesetzt, ich arbeite mit Leinwand im Hintergrund: Ich werde einen kurzen 40sekündigen Trailer zum Buch zeigen, dann würde ich den Titel ‚Haiferien‘ lesen, im Hintergrund werden die PDF-Bilder gezeigt (oder wenn Leinwand nicht möglich, lese ich auch nur – allerdings: mit Bildern sind Bilderbücher natürlich sehr viel ‚runder‘).
Das Buch liegt in der Vorlesezeit bei ca. 35 – 40 Minuten. Ein Workshop ist ggf. ebenfalls möglich!
Technikwünsche: Beamer, Leinwand, HDMIKabel, wenn viel Abstand nötig: Mikrofon.

LEIDER SCHON GEBUCHT: Anke Burfeind: Baku und der weiße Elefant – Lesung & Gespräch u.a. zum Thema Kinderarbeit

LEIDER SCHON GEBUCHT: Anke Burfeind: Baku und der weiße Elefant – Lesung & Gespräch u.a. zum Thema Kinderarbeit

Mein Kinder- und Jugendroman „Baku und der weiße Elefant“ ist am 12. Juni – dem „Internationalen Tag gegen Kinderarbeit“ – im Ueberreuter Verlag erschienen.  Mit der Geschichte von Baku möchte ich Kinder dafür sensibilisieren, dass es da draussen in der weiten Welt vielerorts Kinder gibt, die nicht zur Schule gehen können, weil sie arbeiten müssen. 1€ pro Buch (Vorwort: Checke Tobi) geht an Unicef in Projekte gegen Kinderarbeit.
In dem Roman geht es aber nicht nur um Armut, Kinderarbeit und Kindersklaverei sondern vor allem auch um Liebe und Freundschaft, Empathie und gegenseitiges Helfen, den Glauben an sich selbst und den Mut, seine Ziele zu verfolgen und niemals aufzugeben.
Gerne möchte ich ihm Rahmen von Autoren-Lesungen mit Kindern dazu ins Gespräch kommen und hoffentlich Gedankenanstöße ermöglichen, die im „normalen“ Unterricht sonst vielleicht keinen Platz finden!

LEIDER SCHON GEBUCHT: Kristina Kreuzer: Ein Sommer wie sprudelnde Limonade – Lesung & Gespräch

LEIDER SCHON GEBUCHT: Kristina Kreuzer: Ein Sommer wie sprudelnde Limonade – Lesung & Gespräch

Luzy möchte auf der weiterführenden Schule unbedingt einen großartigen Neustart hinlegen, nachdem sie von Mia und ihrer Zickenclique in der Klasse geärgert wurde. Aber wie soll sie zur selbstbewussten Superluzy werden, wenn sie die gesamten Ferien im gemütlichen Opa Hausen bei ihrem Opa Peter verbringt? Als ihr am ersten Sommerferientag in der Einkaufstraße ein Esel über den Weg läuft und sie kurz darauf den griechischen Jungen Jannis und seine Brüder kennenlernt, ist das der Anfang eines unvergesslichen Sommerabenteuers.

Eine Lesung zum Mitmachen, Mutmachen, Mitlachen und Fragen stellen, auch über den Wechsel zur weiterführenden Schule.

 

LEIDER SCHON GEBUCHT: Isabell Beer: Bis einer stirbt. Drogenszene Internet – die (wahre) Geschichte von Leyla und Josh

LEIDER SCHON GEBUCHT: Isabell Beer: Bis einer stirbt. Drogenszene Internet – die (wahre) Geschichte von Leyla und Josh

Die Journalistin Isabell Beer erzählt die wahre Geschichte zweier Jugendlicher, die beim Experimentieren mit aus dem Internet bestellten Drogen die Kontrolle verlieren. Mit den Jugendlichen vor Ort diskutiert die Autorin über die Gefahren abhängig machender Substanzen und den Beschaffungsweg über das Internet, aber auch über Hilfs- und Gesprächsangebote. Dabei bewegt sie sich auf Augenhöhe mit den Schüler*innen und lässt diese an den Erkenntnissen, die sie bei der Recherche zu ihrem Buch gewonnen hat, teilhaben.

Isabell Beer, geboren 1994, arbeitet als Journalistin für funk, das junge Angebot von ARD und ZDF, und schreibt freiberuflich für DIE ZEIT. Für eine Undercover-Recherche wurde sie für den Deutschen Reporterpreis in der Kategorie Investigation nominiert. „Bis einer stirbt – Drogenszene Internet ist ihr erstes Buch“. Für die zugrundeliegende ZEIT-Recherche erhielt sie den Otto-Brenner-Newcomerpreis 2019.

Technikwunsch: Mikro, Beamer, Leinwand, Laptop

 

LEIDER SCHON GEBUCHT: Gereon Klug: Das Vermächtnis des Wunderlands. Die Jagd nach dem magischen Element!

LEIDER SCHON GEBUCHT: Gereon Klug: Das Vermächtnis des Wunderlands. Die Jagd nach dem magischen Element!

Bahn frei für den 2. Band der Wunderland-Abenteuerreihe:

Die Jagd nach der gestohlenen magischen Modellbahn ihres Opas führt die Geschwister Olivia, Bruno, Tom und ihre Freundin Pi im spektakulären Bangalore Express über die Alpen bis nach Venedig. Dort treffen sie auf ihren alten Widersacher Magnus, der einen finsteren Plan verfolgt: Er will mit dem magischen Teil sogar die Naturgesetze aus den Angeln heben. Ob es den vieren gelingen wird, seine Pläne zu durchkreuzen? Können sie Venedig vor einer Katastrophe retten? Klar ist: Das Abenteuer ist noch lange nicht zu Ende!

Ein Buch wird Wirklichkeit: Szenen aus dem ersten Band und die Charaktere dieser Buchreihe finden sich schon im Miniatur Wunderland wieder und können dort bestaunt werden.

Gereon Klug, Hamburger Autor, Songtexter, Podcaster, Musical-Erfinder und Plattenladengründer, liest gekonnt und mitreißend aus den Geschichten, die er rund um die weltberühmte Attraktion geschaffen hat.

Technikwünsche: Mikro, Beamer, Leinwand, Laptop

LEIDER SCHON GEBUCHT: Nele Palmtag: Tauschtag – einfach mal die Rollen tauschen! Lesung & Workshop

LEIDER SCHON GEBUCHT: Nele Palmtag: Tauschtag – einfach mal die Rollen tauschen! Lesung & Workshop

Wenn man Ärger im Kindergarten hat oder morgens schon Bauchweh, weil man nicht zur Schule will, ist Rollentausch in der Familie keine schlechte Idee. Also geht Mama heute zur Schule, Franzi ins Atelier, Anatol ins Büro und Papa in den Kindergarten … Was ist, wenn man keine Lust mehr hat, man selbst zu sein und einfach mal das Leben eines anderen führen dürfte? Was machen eigentlich meine Eltern den ganzen Tag, während ich in der Schule oder Kita bin? Tauschtag ist ein Bilderbuch, das zu diesen Gedankenspielen anregt. Zum Bilderbuchkino lese ich die Geschichte vor. Anhand von Skizzen und Vorar­beiten zu dieser Geschichte erkunden wir gemeinsam den Weg – von der ersten Idee bis zum fertigen Buch.

Im Workshop-Teil widmen wir uns der Frage: „Mit wem würde ich gerne die Rolle tauschen und was würde ich dann machen?“ Beispiel: Ich tausche heute mit meiner Oma und sie geht für mich zur Schule. Wie wird es ihr da wohl ergehen? Ich übernehme ihren Part. Was werde ich erleben? Diesem Gedankenspiel dürfen die Kinder in Wort und Zeichnung nachgehen

Technikwünsche: Beamer oder Smartbord (Laptop, oder Pdf auf einem USB-Stick bringe ich mit), Papier und Stifte.

 

LEIDER SCHON GEBUCHT: Anja Reumschüssel: Klima- und Umweltschutz – Das geht uns alle an!

LEIDER SCHON GEBUCHT: Anja Reumschüssel: Klima- und Umweltschutz – Das geht uns alle an!

Was hat grenzenloses Wachstum mit Insektensterben zu tun? Warum haben so viele technische Geräte ein eingebautes Verfallsdatum? Welche Lösungsmöglichkeiten gibt es in Wirtschaft und Politik und für jeden einzelnen? Die Wissenschaftsjournalistin Anja Reumschüssel bringt uns auf den neuesten Stand bei den wichtigsten Aspekten von Klima- und Umweltschutz. Sie erklärt, informiert, gibt Tipps und diskutiert mit den Schüler*innen, wie jeder und jede eigene Verhaltensweisen überprüfen kann und einen Beitrag zu diesem wichtigen Thema leisten kann.

Ideal für Klasse 7 – 8, es kann aber für die 5./6. heruntergebrochen werden.

Technikwünsche: u.U. Mikro, Beamer, Leinwand, Laptop

 

 

 

LEIDER SCHON GEBUCHT: Anja Reumschüssel: Demokratie für Einsteiger – Politik für Kinder!

LEIDER SCHON GEBUCHT: Anja Reumschüssel: Demokratie für Einsteiger – Politik für Kinder!

Politik für Kinder? – Unbedingt! In wenigen Wochen ist Bundestagswahl – dazu haben auch Kinder viele Fragen: Was ist Demokratie und warum ist sie so wichtig? Wieso geht Politik jeden Menschen etwas an, wie wird gewählt, was sind Abgeordnete? Welche Regierungsformen gibt es, was ist Extremismus und womit beschäftigt sich der Bundesrat? Das ist gar nicht so kompliziert: Alles, was die zukünftigen Wählerinnen und Wähler zu diesen und anderen politischen Themen wissen sollten erklärt die Wissenschaftsjournalistin Anja Reumschüssel kindgerecht, sachlich, aktuell und unterhaltsam.

Technikwünsche (je nach Ort und Gegebenheit): Mikro, Beamer, Leinwand, Laptop

 

LEIDER SCHON GEBUCHT: Silke Schellhammer: School of Talents – Erste Stunde: Tierisch laut!

LEIDER SCHON GEBUCHT: Silke Schellhammer: School of Talents – Erste Stunde: Tierisch laut!

Normaler Unterricht? Fehlanzeige! Chaos? An der Tagesordnung! Geheimnisse lüften und Abenteuer erleben? Aber unbedingt! So geht es in der School of Talents zu, in die Alva im neuen Schuljahr kommt. Denn Alva kann Tiere verstehen. Alle Tiere. Und Tiere reden sehr LAUT. Doch auf Alvas neuer Schule ist das gar nicht ungewöhnlich. Mala kann Wasser beeinflussen, Till sich schrumpfen und Jonas sogar seine Gestalt wechseln … Warum zudem die kaputte Anzeigetafel in der Cafeteria in Rätseln spricht und ob es auf der Insel wirklich einen Schatz gibt, davon erzählt die Autorin Silke Schellhammer in ihrer spannenden Lesung!

Technikwünsche (je nach Ort und Möglichkeiten): Mikro, Beamer, Leinwand, Laptop