Femi Fadugba: The Upper World

Bald auf Netflix, vorher in Hamburg: Zwei Gangs, zwei Zeiten, zwei Welten und eine Chance

Esso, ein schwarzer Teenager aus dem Süden Londons, gehört zwar keiner Gang an, doch er ist zur falschen Zeit am falschen Ort. Weil er zugesehen hat, wie ein berüchtigtes Gangmitglied zusammengeschlagen wurde, muss er um sein Leben fürchten. Als er vor ein Auto läuft und bewusstlos wird, entdeckt er, dass er Zugang zu einer anderen Welt hat – er kann dort Szenen seines zukünftigen Lebens sehen. Und etwas, was er unbedingt verhindern möchte.
Im Jahr 2035 kämpft Rhia mit anderen Problemen: Sie ist ohne Eltern aufgewachsen, ihr Fußballtalent ist die einzige Chance auf eine bessere Zukunft. Da bekommt sie einen neuen Schultutor: Esso. Niemand weiß, wo er herkommt, doch er trägt ein Bild von Rhias Mutter bei sich. Und er erzählt ihr, dass er ihre Hilfe braucht: Rhia ist seine einzige Hoffnung, sein Leben zu retten, das seiner Freunde und das seiner großen Liebe Nadia …

Femi Fadugbas spektakuläres Debüt: ein hoch spannender Zeitreise-Thriller mit politischer Botschaft, der alle Genregrenzen sprengt und bereits verfilmt wird: Der Streaming-Dienst Netflix plant die Adaption des Jugendbuchromans von Femi Fadubga und hat sich dafür nun die Dienste von Darsteller Daniel Kaluuya gesichert. Kaluuya ist unter anderem durch Filme wie Black Panther oder Get Out bekannt. In The Upper World wird er die Hauptrolle übernehmen und zudem auch als Produzent fungieren.

Femi Fadugba, ein in Togo geborener Nigerianer, hat einen Master in Quantenphysik von der University of Oxford und hat für die Huffington Post und die Financial Times geschrieben. Sein Debüt »The Upper World« bringt nicht nur zwei Erzählstränge, sondern sehr unterschiedliche Welten zusammen, die er selbst gut kennt: die der Straßengangs in Londons Süden und die der Physik. Er lebt zurzeit im Londoner Stadtviertel Peckham und in Baltimore, USA.

Deutscher Text und Moderation: NN

„The Upper World“, cbj 9/2021, aus dem Englischen von Alexandra Ernst


Termin(e):
13.09. - 10:00-11:30 Uhr


Anmeldung: Per E-Mail an info@seiteneinsteiger-hamburg.de oder telefonisch unter 040-679 565 07

Eintritt: 4,00 € pro Schüler:in, begleitende Lehrkräfte frei

Alter/Klassenstufe: ab 14


Weitere Infos:
https://www.harbourfront-hamburg.com