Deutschlandpremiere von Weltrekordhalter Rob Biddulph: Peanut Jones und die Stadt der Bilder

 Die zwölfjährige Pernilla, genannt Peanut, zeichnet unablässig, um ihrem Alltag zu entfliehen: Ihr Vater hat die Familie vor kurzem verlassen und ihre Mutter ist dauergestresst und wütend. Auch Peanuts Vater war Künstler, der ihr jeden Tag kleine gezeichnete Notizen hinterlassen hat. Als sie einen magischen Bleistift findet, mit dem sie eine Tür in die magische Stadt Chroma öffnen kann, entdeckt sie eine Welt, die mit Wesen aus den Zeichnungen ihres Vaters bevölkert ist. Dort erlebt sie mit ihrer kleinen Schwester Little Bit und ihrem Schulkameraden Rockwell ein rasantes Abenteuer, während sie nach ihrem Vater sucht. Denn Chroma wird von Bösewicht Mr. White bedroht, der alle Farben und Wesen zerstören könnte…

Der britische Illustrator und Autor Rob Biddulph arbeitete für Magazine und Bilderbücher, bis er mit „Peanut Jones“ selbst anfing, vielfach ausgezeichnete Romane zu schreiben.Unter #DrawWithRob veranstaltet der dreifache Vater auf Social Media-Plattformen wie Instagram, YouTube und TikTok LiveStreams, in denen er tausenden Kindern das Malen und Zeichnen beibringt; 2020 brach er den Guiness Weltrekord für die größte Online-Malstunden mit über 45.000 Zuschauer*innen. Wir freuen uns auf Rob Biddulphs Deutschlandpremiere – vielleicht ja sogar mit Zeichenstunde!

Moderation: Martin Verg, deutscher Text: Andy Gätjen

„Peanut Jones und die Stadt der Bilder“, Dragonfly 2022, aus dem britischen Englisch von Katja Maatsch

 

 

 


Termin(e):
12.09. - 10:00-11:30 Uhr


Anmeldung: info@literaturkontor-hamburg.de oder 040-679 565 07

Eintritt: 4,00 € pro Schüler:in, begleitende Lehrkräfte haben freien Eintritt

Alter/Klassenstufe: Nur für Schulklassen, ab 10 Jahre / 4. Klasse


Weitere Infos:
Seiteneinsteiger International / Harbour Kids ist eine Kooperation zwischen Harbour Front e.V., Seiteneinsteiger e.V. und den Bücherhallen Hamburg.
http://www.harbourfront-hamburg.com