Karel Trinkewitz

Autor, Zeichner

Karel Trinkewitz wurde am 23. August 1931 in Meceeiz geboren. Er übte die verschiedensten Arbeiten aus (Bauarbeiter, Buchhalter, Texter, Graphiker). Ab 1961 arbeitete er als Redakteur in verschiedenen Kulturzeitschriften. Für seine aktive Beteiligung am Prager Frühling wurde er aus dem Journalistenverein ausgeschlossen und zwei Jahre nach der Unterzeichnung der ,,Charta 77″ zur Emigration gezwungen. Karel Trinkewitz lebt heute in Hamburg und in Prag und arbeitet als Zeichner, Verfasser von Collagen, Dichter, Prosaist und Essayist.

Veröffentlichungen (Auswahl):

Prag /Praha. … in siebzehn Silben /… v sedumnácti Slabikách. Battert 1994. Aus zwei wird eins. Gedichte. Battert 1989.