Hamburg liest! Große Leseaktion mit dem Detektiv-Abenteuer „Ulf und das Rätsel um die Neue“

ULF UND DAS RÄTSEL UM DIE NEUE
„Ulf, wir haben EINMAL einen richtigen Fall! Und du willst nicht ermitteln?!“ Tita, Otto und Heiko verstehen die Welt nicht mehr. Gemeinsam mit Ulf klären sie Verbrechen aller Art auf. Na ja, das würden sie jedenfalls gern. Aber was nützt die beste Detektivbande, wenn es an der Schule weder Bösewichte noch den kleinsten sonderbaren Vorfall gibt?! Das ändert sich schlagartig, als die Neue in ihre Klasse kommt: Uli. Ist die komisch! Voll verdächtig! Wenn das nicht das spannende Geheimnis ist, auf das sie gewartet haben! Nur Ulf findet das Spionieren irgendwie doof: Uli ist doch eigentlich ganz nett. Aber dann machen sie bei ihren Nachforschungen eine unglaubliche Entdeckung … Eine Gruppe liebenswerter Juniordetektiv:innen, ein Fall, der zusehends skurrilere Wendungen nimmt und charmant-farbenfrohe Zeichnungen – Tanja Esch serviert ihren jungen Leser:innen ein Abenteuer voller Spannung und trockenem Witz.

HAMBURG LIEST!
Das Kindercomic „Ulf und das Rätsel um die Neue“ ein absoluter Kinder- und Kritikerliebling und in jeder guten Buchhandlung für 18,00 € erhältlich. Und in den Bücherhallen Hamburg gibt es die Möglichkeit, sich einige Exemplare auszuleihen.

Außerdem machen das Hamburger Abendblatt, der Kibitz Verlag und SEITENEINSTEIGER e.V. es möglich: Wer sich das Buch nicht leisten kann, bekommt es geschenkt! 500 Bücher reservieren wir für Familien mit Kindern im Alter von 6 bis 10, die finanzielle Engpässe haben, und 20 Klassensätze verschenken wir an Schulklassen der Jahrgangsstufen 2 bis 4.

Interessierte Familien und Klassen wenden sich bitte per E-Mail an info@seiteneinsteiger-hamburg.de

ZEICHNEN MIT ULF
Glaubst du an Außerirdische? Bist du gut im Beobachten oder wolltest schon immer Teil einer Detektivbande sein? Dann druck dir schnell diese Zeichenvorlagen aus, spitz‘ deine Stifte und begib dich mit Ulf auf das Zeichenabenteuer …

DOWNLOAD Zeichenvorlagen

 

 

 

BUCH-TRAILER (gelesen von Tanja Esch & Matthias Wieland)