LEIDER AUSGEBUCHT! Eine Klasse diskutiert: Mit Kirsten Boie und ihrem erschütternden Roman Dunkelnacht

„Weil auch in diesen Zeiten irgendwer das Richtige tun muss, einfach, weil es richtig ist.“

April, 1945. Alle spüren, dass der Krieg und die fürchterliche Ideologie der Nationalsozialisten kurz vor dem Ende stehen. Doch in der Nacht vom 28. auf den 29. April 1945, zwei Tage vor Hitlers Selbstmord, ereignet sich das dunkelste Kapitel der damals noch jungen Stadt Penzberg in Bayern. Denn während der einst von den Nazis abgesetzte Bürgermeister zurück ins Rathaus zieht, erlässt die Wehrmacht den Befehl, alle Widerständler sofort hinzurichten. Und zwischen allen Fronten stehen die Jugendlichen Marie, Schorsch und Gustl.

Kirsten Boies aktueller Roman beschäftigt sich mit einer wahren Geschichte und einer der schlimmsten Zeiten der deutschen Geschichte: Den letzten Tagen des 2. Weltkrieges, die neben der Befreiung von den Nationalsozialisten auch schreckliche Verbrechen mit sich brachten, die sogenannten „Endphasenverbrechen“. Auch mehr als 70 Jahre nach dem Ende des Krieges stellen sich Fragen, die bis heute kaum beantwortbar scheinen: Wie konnten aus freundlichen Familienvätern, liebenden Müttern, scheinbar ganz normalen Menschen also gnadenlose Mörder werden? Wie konnte es passieren, dass diejenigen, die nicht direkt beteiligt waren, wegsahen und am liebsten nichts wissen wollten? Warum brachten sich, als der Krieg endlich vorbei war, noch in den allerletzten Stunden Nachbarn gegenseitig um? Und wie hätte man selbst gehandelt, wenn man zu der Zeit Jugendliche/r gewesen wäre?

Vier 9. und 10. Klassen erhalten die Chance, einen kostenlosen Klassensatz von Kirsten Boies aktuellem Roman zu bekommen und nach der Lektüre, die zum Beispiel in den Herbstferien oder auch gemeinsam in der Klasse stattfinden kann, im November in einer Veranstaltung mit Kirsten Boie über ihr Buch zu diskutieren!

Wie kann sich meine Klasse für dieses Angebot bewerben?
Klassen, die sich bewerben möchten, werden gebeten, sich mit Angabe Ihrer Schule, Klasse, Schüleranzahl sowie einer kurzen Begründung, warum sie sich mit dem Buch auseinandersetzen möchten, bei uns (info@seiteneinsteiger-hamburg.de, Betreff Dunkelnacht) zu melden. Viel Erfolg!

Download Leseprobe