Grußwort

Liebe kleine und große Leserinnen und Leser,

„Auch aus Steinen, die Dir in den Weg gelegt werden, kannst Du etwas Schönes bauen!“, befand schon der berühmte Autor Erich Kästner. Ähnlich kreativ und zuversichtlich reagierte auch das Lesefest SEITENEINSTEIGER auf die bekannten Herausforderungen der letzten anderthalb Jahre: So entstanden im vergangenen Herbst zahlreiche neue Formate, die Kinder und Jugendliche lustvoll und spielerisch an die Literatur heranführten – zum Teil draußen, zeitlich flexibel, und mit vielen spannenden Angeboten auch für zu Hause. Die Resonanz war riesig, denn unterhaltsame, tröstliche und informative Bücher und einfallsreiche Veranstaltungsangebote waren in dieser unwägbaren Zeit bei den jungen Leserinnen besonders gefragt!

In diesem Jahr kann Hamburgs 17. Lesefest nun auf einen großen Schatz an neuen und bewährten Formaten zurückgreifen und lädt zu einem „Best of SEITENENSTEIGER“ ein. Mit vielen engagierten Partnerinnen und Partnern, Kulturinstitutionen, Künstlern und Künstlerinnen werden Hamburgs Kinder und Familien vier Wochen herzlich willkommen geheißen  zu literarischen Rallyes, zu Lesungen im Bus, auf dem Schulhof oder in der Aula und zu aufschlussreichen Workshops rund um die spannendsten Sachbücher. Auch die wunderbare Welt der Kindercomics bekommt mit „ZACK!“ einen großen Auftritt.

Ich danke allen Beteiligten, den vielen, die das Fest fördern, und ganz besonders der Joachim Herz Stiftung, der Reinhard Frank-Stiftung und der Bodo Röhr Stiftung für ihr verlässliches Engagement. Allen kleinen und großen SEITENEINSTEIGERN wünsche ich wunderbare Begegnungen in der Welt der Bücher!

Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien

Dr. Carsten Brosda
Senator für Kultur und Medien